Impressionen zu unseren Aktivitäten

Öffentliche Exkursion ins Pumpspeicherwerk Linth-Limmern

Zuhinterst im Linthal hat die Axpo, die zu 18,3 Prozent im Besitz des Kantons  Zürich  ist, rund 2.1  Miliarden Franken in das neue Pumpspeicherwerk  Limmern  (PSWL)  investiert. Die GLP Seuzach  Hettlingen Dägerlen führte am 2. September 2018 eine Exkursion zum PSWL durch, um  einen Einblick in dieses eindrückliche Projekt tief im Berginnern zu erlangen. Zuerst ging es mit der Standseilbahn hinauf auf rund 1700 mü.M. Dann stand 700 Meter tief im Berginneren die Besichtigung der riesigen  Maschinen- und Trafokavernen sowie der zugehörigen Verbindungsstollen an. Anhand von Informationstafeln, Videos und Erläuterungen erfuhren wir viel Interessantes und Wissenswertes über den Bau des Kraftwerks, die wichtigsten Anlagen und den Betrieb.

Im Gegensatz zu reinen Speicherkraftwerken können Pumpspeicherwerke wie das PSWL nicht nur Spitzenenergie erzeugen, sondern auch Stromüberschüsse (z.B. aus  wetterabhängigen,  erneuerbaren  Energiequellen), in wertvolle Spitzenenergie umwandeln. Sie pumpen zu diesem  Zweck Wasser in den höher gelegenen Stausee zurück und nutzen es zu einem späteren Zeitpunkt  erneut zur Stromproduktion.

Im Anschluss an die Führung  gab es ein gemeinsames, gemütliches Mittagessen.